Kuta by night





Die drei Aufnahmen wurden in den Jahren 2009, 2013 und 2015 gemacht, immer vom gleichen Standpunkt aus, der Terrasse von Hans. Viele neue Lichter sind dazugekommen. Neue Bars, Losmen, Hotels sind entstanden. Vor allem aber ist die Stromversorgung viel besser geworden. Dennoch gibt es immer wieder Situationen - Stromausfälle, auch grössere -, in denen man froh ist, dass man den Generator behalten hat.






Immer noch einmaliges Panorama





Das obige Panorama (180°), aufgenommen von Hans' Terrasse aus, zeigt grosse Veränderungen gegenüber den Vorjahren. Praktisch alle Bäume auf dem unten liegenden Gelände wurden abgeholzt; das Land wird präpaiert für eine Überbauung. - Sicher dürfte sein, dass keine grossen Hotelbauten hinkommen. Immerhin ...


Im Süden Lomboks, vor allem auch in und um Kuta herum, sind seit Jahren Immobilien- und Grundstückshaie unterwegs. Die Bodenpreise steigen enorm. Wer sich über die Bau- und Investitionstätigkeiten einen Überblick verschaffen will, blättert am besten im zweiwöchentlich erscheinenden Journal "The Lombok Guide" (liegt in vielen Hotels gratis auf).





Am frühen Morgen liegt manchmal Nebel über der Bucht. Die Stimmung kann innert Minuten umschlagen. Jeder Tag, jede Tageszeit ist anders, und Mr. Han' wird es nur schon deswegen nie langweilig. Oder doch, manchmal? ...







Seitenanfang