Menschen



Wegen ihnen vor allem komme ich hierher...


476.jpg 477.jpg 478.jpg 479.jpg 480.jpg
481.jpg 482.jpg 483.jpg 484.jpg 485.jpg

Diese Menschen sind der wichtigste Teil meiner Welt, wenn ich in Lombok bin. Viele lernte ich als kleine Knirpse kennen, dann als Schüler. Und jetzt sind sie zum Teil erwachsen und bereits verheiratet, mit eigenen Kindern. So schnell geht das Leben voran.


Mit befreundeten "Langnasen"


486.jpg 487.jpg 488.jpg 489.jpg 490.jpg

Die ganze Zeit über trifft man andere Touristen. Diesmal kamen sie vor allem aus Deutschland und den USA. Einige von ihnen kennen mein Bruder und ich schon seit vielen Jahren. Fast ohne Ausnahme sind alle begeistert von dieser Insel, die in mancher Beziehung in krassem Kontrast zur Nachbarinsel Bali steht. Damit meine ich vor allem den Touristenrummel in und um Kuta-Bali; so etwas fehlt hier völlig. Gerade mal nördlich von Mataram, in Senggigi, gibt es 'Nachtleben' und Tourismus, wie es sich verwöhnte und fantasielose Westler wünschen. - Aber es ist kein Geheimnis, dass die Regierung massiv in den Tourismus auf Lombok investieren will.


Zufällige Begegnungen


491.jpg 492.jpg 493.jpg 494.jpg 495.jpg 496.jpg
497.jpg 498.jpg 499.jpg 500.jpg 501.jpg 502.jpg

Die meisten Menschen sind in der Landwirtschaft beschäftigt, oder, wenn sie an der Küste leben, arbeiten sie als Fischer. Der Handel und die wenige Industrie sind auf die Städte beschränkt, das heisst vor allem auf Mataram-Ampenan-Cakranegara. - Der abgebildete Brunnen befindet sich im Dorf Penyalu, bei Rambitan . Es ist selten, dass ein Dorf eine solch schön ausgebaute Wasserstelle besitzt.


Eine Heirat ist ein Riesenfest


503.jpg 504.jpg 505.jpg 506.jpg 507.jpg 508.jpg

Eine Heirat ist teuer, so teuer, dass sie auch schon mal Eltern in die Armut zu treiben droht. Die Brautpreise sind oft hoch. Vielfach werden ganze Dörfer eingeladen, um mitzufeiern. Und wenn dann Nachwuchs in Aussicht oder da ist, ziehen Männer häufig weg, um in Malaysia oder auch in arabischen Emiraten eine Arbeit zu finden. So bleiben viele junge Mütter mit ihren Kindern allein zurück. Die Unterstützung durch die Gesamtfamilie hat hier eine grosse Bedeutung.


 






Seitenanfang