Besuch bei Verwandten ...


Am östlichen Ende des langen Sandstrandes von Kuta gibt es einen kegelförmigen Hügel. Er prägt nicht nur die Landschaft, ja, ist das sichtbare, geografische Erkennungszeichen von Kuta, sondern er ist auch die Heimat einer Affenkolonie. Es handelt sich um die hier am meistverbreitete Affenart, Meerkatzenverwandte. Sie sind zutraulich, aber auch frech, und sie haben schnell gelernt, zwischen Menschen zu unterscheiden, die ihnen freundlich gesinnt sind oder nicht, die ängstlich sind, die spendierfreudig sind, usw..


Ich jedenfalls habe nie Mühe mit diesen Kerlchen gehabt. Ich freue mich jedes Mal, sie wieder zu sehen und mit ihnen herumualbern.


Die folgende Bilderserie machte Peter Winter aus Graz (A), der zusammen mit seiner Frau Tanja im Kuta Indah ein paar Tage Ferien machte. (Danke für Deine Erlaubnis, dass ich die Fotos hier veröffentlichen darf!)


pw01.jpg pw02.JPG pw03.JPG pw04.jpg
pw05.JPG pw06.JPG pw07.JPG pw08.JPG
pw09.JPG pw10.JPG pw11.JPG pw12.JPG
pw15.JPG pw16.JPG pw17.JPG pw18.JPG

Tanja hatte zuerst Heidenrespekt vor den Affen. Aber nach kurzer Zeit, nachdem sie mir eine Weile zugeschaut hatte, verlor sie die Angst und begann auch mit ihnen herumzuspielen. - Noch ein paar weitere Fotos, von Lahir mit meiner Kamera aufgenommen:


em01.JPG em02.JPG em03.JPG
em04.JPG em05.JPG em06.JPG
em07.JPG em08.JPG em09.JPG
em10.JPG em11.JPG em12.JPG
em13.jpg em14.JPG em15.JPG

Es gibt übrigens noch andere Affenkolonien auf Lombok. Die berühmteste (und mit Abstand grösste, frechste und unverfrorenste! ...) befindet sich beim Gunung Pusuk, im Nordwesten von Lombok, an der Passstrasse zwischen Pemenan und Mataram.







Seitenanfang